anhimmeln


anhimmeln
anhimmeln Vsw std. stil. (19. Jh.) Stammwort. Zu älterem himmeln "einen verklärten Gesichtsausdruck haben (zum Himmel aufschauen)" als " jmd. mit verklärtem Gesicht anschauen". deutsch s. Himmel

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • anhimmeln — V. (Oberstufe) ugs.: jmdm. Bewunderung entgegenbringen, jmdn. verehren Synonyme: anbeten, anschwärmen, (um)schwärmen, verehren, vergöttern Beispiel: Die Medien machten aus ihm einen Star und er wurde von Millionen Menschen angehimmelt und… …   Extremes Deutsch

  • anhimmeln — a) anschmachten. b) anbeten, anschwärmen, aufblicken, aufsehen, [um]schwärmen, verehren, vergöttern; (geh.): aufschauen, zu Füßen liegen; (bildungsspr.): adorieren; (ugs.): Feuer und Flamme sein, verhimmeln; (geh. veraltend): huldigen. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • anhimmeln — ạn·him·meln; himmelte an, hat angehimmelt; [Vt] jemanden anhimmeln gespr, oft pej; jemanden auf übertriebene Weise verehren oder bewundern ≈ vergöttern: einen Popstar anhimmeln || hierzu Ạn·him·me·lung die; meist Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Anhimmeln — Die aufgeschreckte Miene der Witwe Bolte Wilhelm Busch 1865: Max und Moritz Als die Mimik (hochsprachlich auch die „Miene“ oder das „Mienenspiel“) werden die sichtbaren Bewegungen der Gesichtsoberfläche bezeichnet. In den meisten Fällen entsteht… …   Deutsch Wikipedia

  • anhimmeln — Himmel: Die Deutung des gemeingerm. Wortes mhd. himel, ahd. himil, got. himins, engl. heaven, aisl. himinn ist umstritten. Am ehesten handelt es sich um eine Substantivbildung zu der unter ↑ Hemd dargestellten idg. Wurzel *k̑em »bedecken,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • anhimmeln — glorifizieren; idealisieren; anbeten; verbrämen; verherrlichen; umschwärmen; vergöttern; anschmachten (umgangssprachlich); verehren * * * an|him|meln [ anhɪml̩n], himmelte an, angehimmelt <tr.; …   Universal-Lexikon

  • anhimmeln — anhimmelntr hingerissenzujmaufblicken;sichfürjnbegeistern;jnvergöttern.⇨himmeln.Seitdemspäten19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • anhimmeln — ạn|him|meln (umgangssprachlich) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • anbeten — anschmachten, anschwärmen, aufblicken, aufschauen, aufsehen, bewundern, schwärmen, verehren, vergöttern; (geh.): zu Füßen liegen; (geh. veraltend): huldigen; (bildungsspr.): adorieren; (ugs.): anhimmeln. * * *… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • What’s Up, Dad? — Seriendaten Deutscher Titel What’s Up, Dad? Originaltitel My Wife and Kids …   Deutsch Wikipedia